Rosa

Neulich sprach ich mit einem kleinen Mädchen, gerade drei Jahre alt. Sie erzählte mir, wie sehr sie sich freut, wenn sie endlich in die Schule gehen kann. Endlich lesen, schreiben und rechnen zu können –  davon träumte sie. Voll Freude und Enthusiasmus war sie neugierig auf die Welt. Ganz ohne Zwang wollte sie lernen – einfach von sich aus. Ein wenig später fragte sie mich, wieso wir denn eigentlich Blut haben, warum es rot ist und wofür es denn  gut sei. Einfach weil es sie interessiert hat. Wird ein Lehrer in 13 Jahren dieses Thema im Unterricht behandeln, wird ihre einzige Frage dazu sein, ob das Thema für den nächsten Test relevant ist.