Bauernhaus

Wenn es einen im Sommerurlaub in abgelegene Dörfer verschlägt, dann kann man es ab und an wirklich noch beobachten. Zumindest ist es mir in diesem Sommer so ergangen.  Unsere Wanderungen in den Tiroler Bergen führten uns an Bauernhöfen vorbei, traumhaft gelegen, ruhig und abgeschieden. Und dann war es da wieder: die Türe war nur angelehnt, der Schlüssel steckte und weit und breit kein Mensch zu sehen! Wie verrückt ist das denn?

Dieser Sommer 2018 kann wahrlich mit einigen Rekorden aufwarten – schönen und weniger erfreulichen. Für mich gehörten zu den wunderbaren Momenten die vielen warmen Sommerabende, die dazu einluden im Grünen zu sitzen und über die Welt nachzudenken. Aus den Gesprächen an diesen wein-seeligen Abenden sind nun einige Blogbeiträge entstanden,